Tipps:

 

Der Klügere fragt nach!

 

Unterschreiben Sie Verträge nie ungelesen!

Klarheit im Vorfeld vermeidet spätere Streitigkeiten. Wenn Sie Verständnisprobleme oder sonstige Zweifel haben, holen Sie anwaltlichen Rat ein. Eine Beratung beim Anwalt ist kostengünstiger als ein aus Missverständnissen entstandener Rechtsstreit.

Hilfe für allein erziehende Mütter und Väter

 

Zwei neue Rechts-Leitfäden hat der Verband der allein erziehenden Mütter und Väter in NRW herausgegeben. In Zusammenarbeit mit dem Bundesfamilienministerium gibt der Verband Informationen zu Rechtsfragen und Alltagsproblemen von A wie "Abänderungsklage" bis Z wie "Zahnersatz". Eine zweite Broschüre enthält Hilfestellungen zur Sorgevereinbarung bei Trennung und Scheidung.

 

Bestellung auf den Internetseiten der VAMV-Bundesverband NRW e.V.

(c) 2016 Rechtsanwältin Ines Stolze

Rechtsanwältin Ines Stolze

40667 Meerbusch-Büderich

Am Meerkamp 19a

Telefon (02132) 658 80

E-Mail: RAin@stolze.info

Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag:

9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Freitag:

9.00 Uhr bis 15.00 Uhr